Schlagwort-Archive: ULA

Cygnus OA-7 dockt an die ISS an

Am 22.04.2017 hat der Raumfrachter Cygnus OA-7, der benannt war nach dem Raumfahrer und Senator S.S. John Glenn, an der Internationalen Raumstation angedockt. Der Arm der Raumstation wurde dabei von US-Astronaut Thomas Pesquet gesteuert.

Die Cygnuskapsel an der ISS am Greifarm

Die Cygnuskapsel an der ISS Quelle NASA, Orbital ATK

Der Raumfrachter “S.S. John Glenn” transportiert inclusive Verpackungsmaterial etwa 3370 kg Versorgungsgüter zur ISS. Gestartet wurde der Raumfrachter auf einer Atlas 5 Rakete vom Cape Caneveral. Dies war der siebte von zehn Starts des Raumfrachters unter einem Vertrag von Orbital ATK und der NASA. Dies soll die letzte Cygnus Kapsel sein, die auf einer Atlas 5 gestartet wurde. Die Letzten 3 Cygnus Kapseln sollen auf  der Antares 230 fliegen.

Cygnus OA-7 auf Atlas 5 in 3D gestartet

Der Cygnus Raumfrachter OA-7 ist heute mit Fracht für die ISS gestartet. Dabei wurde zum ersten Mal in der Raumfahrt ein Raketenstart live in 3D übertragen.

Die Cygnus Kapsel befördert 3000 Kg Versorgungsgüter und Wissentschaftliche Experimente zu ISS. Darunter befinden sich auch 38 Cube Sats von denen 4 direkt von der Cygnus Kapsel getrennt werden. Die Restlichen 34 werden mit zur ISS gebracht und dann von der ISS au ausgesetzt. Mehr zu Nutzlast können sie hier auf Englisch lesen.

Dies wahr der letzte Start einer Cygnus Kapsel auf einer Atlas 5. Die Nächsten werden wieder auf einer Antares Rakete starten. Seit dem letzten gescheiterten Start einer Antares Rakete hat Orbital ATK große Änderungen vorgenommen. Die Triebwerke wurden durch neuere  ersetzt.

WGS-9 auf Delta 4 gestartet

Heute, am Sontag dem 19. März 2017 um 1:18 Uhr, ist WGS-9 auf einer Delta 4 M+(5,4) vom SLC-37 der Cape Caneveral Airforce Base gestartet. Dabei wurde eine Konfiguration mit einer 5 Meter durchmessende Nutzlastverkleidung, sowie 4 Booster eingesetzt. Der Start ist der siebte in der Medium 5,4 Konfiguration und der 35. der Delta 4 Medium insgesamt.

Hier könnt ihr noch einmal dem Lievestream anschauen.

Quelle: United Launch Alliance

Der Satellit Wideband Global SATCOM 9 ist ein Militärischer Kommunikationssatellit der im X und Ka Band senden wird. Der Satellit wurde von Boing für das US Verteidigungsministerium gebaut. Bezahlt wurde der Satellit aus einer Kooperation zu denen Kanada, Dänemark, die Niederlande, Luxemburg und Neuseeland gehören. Im Austausch dazu erhalten sie Zugriff auf das WGS Netzwerk.