Schlagwort-Archive: ISS

SpaceX hat heute Dragon CRS-12 auf Falcon 9 gestartet

Heute hat SpaceX eine Dragon Kapsel auf der Falcon 9 erfolgreich gestartet. Die Dragon Kapsel CRS-12 ist die letzte neue Dragon Kapsel der ersten Generation von SpaceX. In Zukunft wird SpaceX einige Kapseln wiederverwenden, ehe man dann nur noch die zweite Version der Dragon Kapsel einsetzen wird.

Nach dem Start landete die erste Stufe wieder erfolgreich auf der Seeplattform

der Start von CRS-5 in Cape Caneveral

der Start von CRS-5 Quelle SpaceX flickr

Der Flug CRS-12 ist der letzte aus dem ursprünglichen Auftrag. Bis jetzt hat die NASA bereits 8 weitere Flüge gebucht.

Die heute gestartete Dragon Kapsel wird 2349 kg Fracht in der Druckkapsel zur ISS befördern. In dem Drucklosen Bereich werden weitere 961 kg Fracht transportiert.

Bei ihrer Landung in etwa 4 Wochen kann die Kapsel bis zu 3500 kg an Fracht zurück zur Erdoberfläche befördern. Damit ist sie die einzige Möglichkeit größere mengen Fracht zur Erde zurückzubringen. Neben der Dragon Kapsel ist dazu nur die russische Sojus in sehr begrenzten Umfang (etwa 150 kg) in der Lage.

SpaceX hat die letzte Dragon Kapsel der ersten Generation gebaut

SpaceX hat die letzte Dragon Kapsel der ersten Generation gebaut.

Die Dragon Kapsel, die am 14. August zur internationalen Raumstation (ISS) fliegen soll, ist die letzte neue Kapsel, der ersten Generation. Bereits beim letzten Flug zur ISS hat SpaceX eine gebrauchte Dragon Kapsel eingesetzt.

Dragon Kapsel CRS-10 nach der Bergung aus dem Ozean

Dragon Kapsel nach der Bergung aus dem Ozean Quelle: SpaceX flickr

Nach dem nächsten Flug wird SpaceX dann nur noch wiederverwendete Kapseln für den Frachtauftrag zur ISS einsetzen. Dieser Auftrag umfasst dann noch 8 Flüge von insgesamt 20 Flügen, die alle mit Wiederverwendeten Kapseln absolviert werden müssen. Zu den Kosten sagte Elon Musk, dass man bei der ersten Wiederverwendung sehr viel erneuert hätte, aber man hofft, ab der nächstem Wiederverwendung 50 % einzusparen. Derzeit untersucht die NASA ob man auch bei einigen Flügen Wiederverwendete Falcon 9 Raketen nutzen kann, um die Kosten noch weiter zu senken.

Die Dragon 2 Kapsel von SpaceXDie Dragon 2 Kapsel von SpaceX

SpaceX Dragon 2 kann auch bemannt Starten Quelle: SpaceX

Nachdem SpaceX diesen Auftrag abgearbeitet hat, bei denen das Raumschiff jedes mal über 3000 kg Fracht zur ISS liefern wird, wird man keine Dragon Kapseln der ersten Generation mehr anbieten. Dann sollen die Dragon Kapseln der zweiten Generation, die auch bemannt eingesetzt werden können, die bemannten aber auch die unbemannten Flüge zur ISS übernehmen.

SpaceX startet Dragon auf Falcon 9

SpaceX hat heute die Erste, zum Teil wiederverwendete Raumkapsel Dragon CRS-11, auf einer Falcon 9 gestartet. Nach dem Start konnte die erste Stufe wieder zurückfliegen und in Cape Canevaral auf dem Landepad LZ-1 landen.

Das Bild zeigt die erste Stufe kurz vor der Landung auf dem LZ-1
Quelle: SpaceX Twitter

Der Start heute war der 100. Start vom Startplatz 39-A

Das Landepad wird derzeit für die Falcon havey mit einem zweitem Landpad ausgebaut. Die Dragon Kapsel beinhaltet teile der bereits geflogenen Dragon Kapsel bei der CRS-4 Mission. Wiederverwendet werden Teile der Druckhülle und die Manövriertriebwerke.

Teil der Nutzlast ist ein Instrument zur Beobachtung von Neutronen Sternen. Besonders Beobachten wird man Pulsare. Neutronensterne gehören nach dem Schwarzen Löchern zu den dichtesten Objekten im Kosmos. Ein Neutronenstern ist etwa 1,5 mal schwerer, wie unsere Sonne, aber hat nur einen Durchmesser von 15 km.

Mit diesem Start beginnt die Mission CRS-11. Die Dragon Kapsel wird an der internationalen Raumstation (ISS) andocken und diese mit Versorgungsgütern beliefern. Die Gesamtmasse der Nutzlast liegt bei 3310 kg davon stehen 1737 kg unter Druck im Inneren der Kapsel, die restlichen 1573 kg befinden sich im sogenannten Trunk. Diese Experimente werden auf der ISS mit dem Roboterarm entnommen und am Zielort, außen an der ISS platziert. Zusätzlich werden noch einige wissenschaftliche Experimente auf die ISS gebracht. Beim Rückflug kann die Dragon Kapsel dann verschiedenste Experimente wieder mitnehmen, die Später auf der Erde untersucht werden können. Hierzu gehören zum Beispiel Blutproben von den Astronauten an Board der ISS.

Cygnus OA-7 dockt an die ISS an

Am 22.04.2017 hat der Raumfrachter Cygnus OA-7, der benannt war nach dem Raumfahrer und Senator S.S. John Glenn, an der Internationalen Raumstation angedockt. Der Arm der Raumstation wurde dabei von US-Astronaut Thomas Pesquet gesteuert.

Die Cygnuskapsel an der ISS am Greifarm

Die Cygnuskapsel an der ISS Quelle NASA, Orbital ATK

Der Raumfrachter “S.S. John Glenn” transportiert inclusive Verpackungsmaterial etwa 3370 kg Versorgungsgüter zur ISS. Gestartet wurde der Raumfrachter auf einer Atlas 5 Rakete vom Cape Caneveral. Dies war der siebte von zehn Starts des Raumfrachters unter einem Vertrag von Orbital ATK und der NASA. Dies soll die letzte Cygnus Kapsel sein, die auf einer Atlas 5 gestartet wurde. Die Letzten 3 Cygnus Kapseln sollen auf  der Antares 230 fliegen.

Falcon 9 CRS-10 gestartet

SpaceX hat heute um 15:39 Uhr eine Falcon 9 Rakete mit einer unbemannten Dragon Kapsel gestartet. Die Falcon 9 startete dabei vom Startplatz 39A in Cape Caneveral. Das Launchpad 39A ist der Startplatz, wo auch Apollo 11 zum Mond und später im Space Shuttle Programm viele Space Shuttles gestartet sind.

Das Discovery Space Shutlle flog von LC39-A und von LC39-B

Die Erststufe der Falcon 9 brachte die Zweitstufe zusammen mit der Dragon Kapsel auf eine suborbitale Bahn. Danach drehte die Erststufe um und führte eine Landung auf SpaceX eigenem Landeplatz durch, der sogenannten LZ-1 (Landing zone 1) Dies ist die dritte Landung auf Landing Zone 1 und die 6. Landung insgesamt.

Eine gelandete Erststufe auf LZ-1

Die Landung soll dazu führen, dass die Stufe wiederverwendet werden kann. Dies soll Kosten sparen. Die erste Wiederverwendung einer Stufe ist derzeit beim Start von SES-10 im März geplant.

Die Oberstufe brachte die Dragon Kapsel in einem Orbit. Etwa in 2 Tagen wird die Dragon Kapsel die Internationale Raumstation erreichen, und per berthing andocken. Dabei wird die Dragon Kapsel eine Flugbahn parallel zu ISS einnehmen und dann vom Canadarm2 eingefangen.

Hier gibt es das offizielle Presskit zum Start.

Der nächste Start von SpaceX mit der Falcon 9 ist derzeit für den 28.2.2017 mit Echostar 23 geplant.

Die Dragon Kapsel hat am 23. Februar 2017 beim zweiten Versuch erfolgreich angedockt. Beim ersten Versuch gab es Probleme mit dem GPS System. Das Abkoppeln von der Raumstation ist für den 24. März 2017 geplant.

SpaceX Falcon9 CRS-10 startet von 39A Cape Caneveral

SpaceX wird am 18. Februar 2017 wieder eine unbemannte  Dragon Kapsel auf einer Falcon 9 starten. Dies wird der erste Start seit etwa einem halben Jahr von SpaceX in Cape Caneveral, Florida. Das Launchpad ist das umgebaute 39A. Von diesem Launchpad starteten auch schon Apollo Raumschiffe zum Mond und die Space Shuttles.

Discovery Space Shutlle

SpaceX CRS-10 wird einige wissenschaftliche Experimente zur ISS bringen, wie das Stratospheric Aerosol and Gas Experiment, kurz SAGE 3. SAGE 3 ist ein im NASA Langley Research Center entwickeltes Experiment und wird Untersuchungen zum Ozon in der Atmosphäre durchführen.

Die gesamte Fracht zur Internationalen Raumstation unter Druck hat eine Masse von 2029 kg dazu kommen noch einmal 977 kg Vakuum Fracht

PS: wegen eines Problems mit dem TVC Systemen wurde der Start 13 Sekunden vor den geplanten Liftoff abgebrochen. Morgen gibt es ein Backup Startfenster um 15:38 MEZ.