Archiv für den Monat: Mai 2017

Electron Rakete erster Teststart erfolgt

Heute am 25. Mai 2017 hat Rocket Lab aus Neuseeland zum ersten Mal die Electron Rakete von ihrem privaten Startplatz, von der Mahia Halbinsel, auf der Südinsel Neuseelands in den Weltraum geschickt. Ein Orbit wurde jedoch nicht erreicht. Die Electron Rakete, ist mit 150 kg Nutzlast die kleinste Rakete, die am kommerziellen Trägermarkt derzeit verfügbar ist. Noch kleinere Raketen sind zwar geplant, existieren derzeit aber nur auf dem Papier.

Electron Rakete bei der Vorbereitung zum heutigen Testflug

Die Electron Rakete bei der Vorbereitung zum Testflug Quelle: Rocket Lab Facebook

Der heutige Teststart, trug noch keine Nutzlast in den Weltraum. Passend dazu verwendete Rocket Lab auf Twitter wo “live” gepostet wurde den Hashtag #Itsatest.

Die Electron Rakete startete, warf die erste Stufe ab und zündete kurz darauf die zweite Stufe. Danach wurde noch die Nutzlastverkleidung abgetrennt. Wann danach die Electron Rakete jedoch versagte ,warum ist derzeit noch nicht mitgeteilt worden.

SpaceX startet Immarsat 5 F4 auf Falcon 9

SpaceX hat mit Immarsat 5 F4 den bisher schwersten Satelliten in einem Super Geo Transfer Orbit gestartet. Der etwa 6.100 Kg schwere Kommunikationssatellit von Immarsat startete um 1:21 MESZ am 16. Mai 2017 in Cape Caneveral, Florida. Dabei kam die Falcon 9 an ihre Leistungsgrenze. Auf eine Landung der Erststufe wurde deshalb verzichtet.

Start von

Immarsat 5 Quelle: SpaceX Flickr

Die erste Stufe wurde, da keine Landung geplant war, nicht mit Landebeinen ausgerüstet. Dass, und das Verbrennen des kompletten Treibstoffes in der Rakete erlaubte ein aussetzen der Nutzlast mit der zweiten Stufe bei fast 10.000 Km/h. Die zweite Stufe brachte den Satelliten dann auf einen Orbit mit einem erdnächsten Bahnpunkt von 381 Km und dem Erdfernsten Bahnpunkt von 69.839 Km Höhe. Um seinen Ziel im Geostationären Orbit in etwa 37.000 Km Höhe bei 0 Grad Inklination zu erreichen, muss der Satellit jetzt noch etwa 1600 m/s selbst beschleunigen. Dafür ist er mit etwa 2500 Kg Treibstoff betankt.

SpaceX startet auf Falcon 9 NROL-76

SpaceX hat heute um 13:15 Uhr MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit) den Satelliten NROL-76 auf einer Falcon 9 gestartet. Der Satellit sowie sein Orbit sind geheim. Wahrscheinlich jedoch handelt es sich um einen Satelliten zur Aufklärung. Der Livestream zeigte bei diesem Start lediglich die erste Stufe vom Start bis zur Landung, die auf der Landig zone one in Cape Caneveral erfolgte. Dabei wurde während des kompletten Fluges die Geschwindigkeit und Flughöhe angezeigt. Die erste Stufe soll bei einem der zukünftigen Starts in diesem Jahr Wiederverwendet werden. Den Livestream von SpaceX gibt es hier: